Logo Verband dt. Tonmeister e.V.
Menu

Datenschutz

Datenschutzbstimmungen der Bildungswerk des Verbandes Deutscher Tonmeister GmbH

Vielen Dank für den Besuch unserer Internetseiten. Alle nachfolgenden Formulierungen sollen sowohl Frauen wie auch Männer gleichermaßen ansprechen. Dennoch benutzen wir zur besseren Lesbarkeit nur die männliche Sprachform und bitten um Verständnis dafür.

Die Betreiber dieser Website nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften – insbesondere der Verordnung (EU) 2016/679 (Datenschutz - Grundverordnung) („DS-GVO“), dem Bundesdatenschutzgesetz („BDSG“) und dem Telemediengesetz („TMG“) – sowie dieser Datenschutzerklärung.

Nachfolgend erhalten Sie einen Überblick über die Verarbeitung und Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten, sowie Ihrer Rechte aus dem Datenschutzrecht.

1. Allgemeine Datenschutzinformationen. Die Internetseite der Bildungswerk des Verbandes Deutscher Tonmeister GmbH (www.BiW-vdt.de) sowie die Internetseite zur Veranstaltung Tonmeistertagung (www.Tonmeistertagung.com ), sind in erster Linie Informationsseiten über unser Unternehmen und die Dienstleistungen des Unternehmens, sowie die Vorstufe für eine mögliche Geschäftsabwicklung.

2. Name und Kontaktdaten der Verantwortlichen. Verantwortlich und Kontakt für den Datenschutzbeauftragten ist:

Bildungswerk des Verbandes Deutscher Tonmeister GmbH. Vertreten durch den Geschäftsführer Branko Glisovic. Friesenplatz 1. 50672 Köln - Deutschland. Telefon: +49 174 89 177 56. Email-Adresse: .

3. Nutzung Ihrer Daten. 3.1 Bereitstellung der Website - Allgemein. In Verbindung mit Ihrem Zugriff auf dieses Internetangebot werden nur für die Zeit des Kommunikationsvorgangs Daten gespeichert und verarbeitet (z. B. IP-Adresse, Datum, Uhrzeit und betrachtete Seiten). Wir greifen dabei gegebenenfalls auch auf weitere Angaben (wie Browsertyp/-version, Betriebssystem) zu, um Ihnen eine optimierte Version unserer Website bieten zu können. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist der Umstand, dass diese zur Bereitstellung der Website auf Ihre Anfrage hin notwendig ist (Artikel 6(1)(b) DS-GVO und § 15 TMG). Eine Speicherung über die Nutzungsdauer der Website hinaus erfolgt nur wie nachstehend angegeben:

Wir erheben und speichern automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Das sind:

  • Browsertyp/-version
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer-URL
  • IP-Adresse bzw. Hostname des zugreifenden Rechners in verkürzter-, anonymisierter Form
  • Uhrzeit der Serveranfrage

Diese Daten sind bestimmten Personen nicht zuzuordnen. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird deshalb nicht vorgenommen. Wir behalten uns jedoch vor, bei konkreten Anhaltspunkten für rechtswidrige Angriffe auf unsere Website, die IP-Adresse bzw. den Hostnamen auch in unverkürzter Form (ggf. zusammen mit Daten, die Sie ggfls. über das Kontaktformular eingeben) zu speichern. Soweit die so erhobenen Daten nicht für die Abwehr solcher Angriffe oder die Rechtsverfolgung benötigt werden, werden diese spätestens nach acht (8) Wochen gelöscht bzw. anonymisiert. Im Einzelfall können diese Daten auch bei technischen Fehlern kurzfristig verarbeitet werden, bis ein technischer Fehler behoben wurde oder die Daten für die Fehlersuche nicht länger erforderlich sind. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist insoweit die Wahrung unseres berechtigten Interesses (Artikel 6(1)(h) der DS-GVO) zur Erhaltung der Funktionsfähigkeit und Sicherheit der Website bzw. der Rechtsverfolgung.

Im Übrigen ist die Nutzung unserer Webseite in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis und auf der Grundlage Ihrer Einwilligung. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

4. Zweck der Datenverarbeitung und Rechtsgrundlage zur Erfüllung vertraglicher Verpflichtungen nach Artikel 6 Abs. 1b DS-GVO.

Obwohl viele Informationen auch anonymen Benutzern zur Verfügung stehen, ist es mitunter erforderlich, dass wir von Ihnen Daten benötigen, die entweder unternehmens- oder auch personenbezogen sein können, damit Sie die gewünschten Services erhalten. Ihre Daten werden im Einklang mit international geltenden Datenschutzstandards, der Datenschutzgrundverordnung (Verordnung (EU) 2016/679, DSGVO) der Europäischen Union und den nationalen Datenschutzvorschriften geschützt.

Wir möchten, dass Sie sich auf eine verantwortliche und vertrauliche Behandlung Ihrer Daten verlassen können. Für die gesicherte Übertragung von Zahlungsdaten werden Verschlüsselungsverfahren genutzt. Das bedeutet, dass die Kommunikation zwischen Ihrem Browser und unserem System für andere Teilnehmer im Internet nicht lesbar ist.

Die Nutzung von persönlichen Daten erfolgt nur zu den in diesen Datenschutzbestimmungen angegebenen oder bei der späteren Datenerhebung ausdrücklich erklärten Zwecken.

Unsere Websites können Links zu Websites anderer Anbieter enthalten. Da wir für deren Angaben keine Verantwortung tragen, empfehlen wir Ihnen, sich die dortigen Informationen zum Datenschutz genau anzusehen. Bei jeder Anforderung von Inhalten aus unserem Internetangebot werden Daten (z.B. Name der angeforderten Datei, Datum/Uhrzeit, übertragene Datenmenge) über diesen Vorgang in einer Protokolldatei gespeichert. Wir verfolgen damit das Benutzerverhalten über die gesamte Website. Eine Zusammenführung dieser Informationen mit Daten über individuelle Benutzer findet jedoch ohne vorherige ausdrückliche Einwilligung nicht statt.

Die Bildungswerk des Verbandes Deutscher Tonmeister GmbH unterteilt die gesamte Benutzungsstatistik entsprechend dem Domänennamen des Benutzers, dem Browsertyp und dem MIME-Typ, in dem diese Information aus dem Browserstring (die in dem Browser von jedem Benutzer enthaltene Information) ausgelesen wird. Wir verfolgen und katalogisieren die von den Benutzern in Suchmaschinen eingegebenen Suchbegriffe, jedoch steht diese Rückverfolgung niemals im Zusammenhang mit individuellen Benutzern.

5. Cookies. Wir setzen so genannte Cookies ein. Dies geschieht im Rahmen der Wahrnehmung berechtigter Interessen auf einer Interessenabwägung nach Artikel 6 Abs. 1 lit. f. der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (Verordnung (EU) 2016/679, DSGVO). Die eingesetzten Cookies dienen der Optimierung der Kommunikationszeiten bei eingehenden Web-Anfragen. Eine Nutzung unseres Angebots ist grundsätzlich auch ohne Cookies möglich, allerdings kann dies bei einzelnen Anwendungen zu Einschränkungen führen. Cookies werden nicht dazu verwendet, personenbezogene Nutzungsprofile zu erstellen. Um anonyme Nutzungsdaten zum Zwecke nutzungsbasierter Online-Werbung zu erheben und zu nutzen, verwenden wir zudem Cookies mit einer Laufzeit von 180 Tagen. Hierbei werden keine personenbezogenen Angaben, insbesondere keine IP-Adressen, erfasst.

6. Kontaktformulare. Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre gesonderte Einwilligung an Dritte weiter.

Ein solches Kontaktformular kann Verwendung finden bei Anfragen nach Teilnahme an einer Veranstaltung / Messe, die von uns veranstaltet wird oder auch ein Kontaktformular zur Akkreditierung von Medien-Beauftragten.

Indem Sie in Kontakt mit uns treten, willigen Sie der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten für die Beantwortung Ihrer Anfrage ein. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist daher Ihre Einwilligung (Artikel 6(1)(a) DS-GVO), die Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen können.

Wir speichern Ihre Daten in diesem Fall für einen angemessenen Zeitraum, um bei weiteren Rückfragen auf den bisherigen Verlauf zurückgreifen zu können, höchstens jedoch für 5 Jahre oder bis Sie uns um Löschung bitten.

7. Elektronische Newsletter. Wenn Sie den auf der Webseite angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind (Double-Opt-In). Weitere Daten werden nicht erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben sie nicht an Dritte weiter. Die Benutzer können sich selbst aus der Verteilerliste streichen, indem sie die in jeder Aussendung enthaltenen Anweisungen befolgen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Artikel 6(1)(a) DS-GVO), die Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen können. Ihre Daten werden gespeichert, bis Sie den Newsletter abbestellen.

8. Ihre Rechte. 8.1 Recht auf Auskunft. Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft darüber, ob wir personenbezogene Daten über Sie speichern und, soweit dies zutrifft, über

  • Die Verarbeitungszwecke.
  • Die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden.
  • Die Empfänger, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind.
  • Die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden.
  • Das Bestehen der Rechte auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung.
  • Das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde.
  • Alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten; und
  • Eine eventuelle automatisierte Entscheidungsfindung (einschließlich Profiling) und aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen für Sie.

8.2 Recht auf Berichtigung. Sie haben das Recht auf Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten und – unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung.

8.3 Recht auf Löschung. Sie haben das Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten sofern diese:

  • Für die Zwecke, für die sie erhoben oder verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich sind.
  • Sie Ihre Einwilligung widerrufen und keine andere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung existiert.
  • Sie Ihr Widerspruchsrecht gegen eine Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ausüben und unsererseits keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vorliegen.
  • Die Daten unrechtmäßig verarbeitet werden.

8.4 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Sperrung). Sie haben das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Sperrung), wenn:

  • Sie die Richtigkeit der personenbezogenen Daten bestreiten, für eine Dauer, die uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen.
  • Die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie statt der Löschung die Einschränkung der Nutzung verlangen.
  • Die Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht mehr benötigt werden, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen.
  • Sie Ihr Widerspruchsrecht gegen eine Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ausüben, bis feststeht, ob unsere berechtigten Gründe die Ihren überwiegen.

9. Widerruf Ihrer Einwilligung. Falls wir Sie um ihre Einwilligung gebeten haben, um Ihre Daten für weitere Zwecke zu verarbeiten, haben Sie das Recht, dieses jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

10. Widerspruch gegen die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen. Sie haben grundsätzlich ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Wir können jedoch die Verarbeitung auch in diesem Fall fortsetzen, wenn zwingende schutzwürdige Gründe hierfür vorliegen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder dies der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

11. Beschwerderecht. Sie haben jederzeit das Recht, sich bei Fragen oder sonstigen Anliegen zum Datenschutz an unseren Datenschutzbeauftragten, dessen Kontaktinformationen Sie oben finden, zu wenden und/oder eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

Bildungswerk des Verbandes Deutscher Tonmeister GmbH. Version: 1. November 2019.